Mi

16

Nov

2016

Calla von Springbell's Wurfplanung

Die hübsche Calla von Springbell, ist im Nov. 2015 Polnische Champion geworden, hat nun ihre Rotznasen-Jahre hinter sich (Geboren am 21.6.13, auf dem Bild ist sie jährig) und geht nächsten Sommer einem neuen Lebensabschnitt entgegen. Ihr 1. Wurf ist geplant.

Ich freue mich!

Calla ist 56cm gross, hat HD A, ED 0/0 und vollständiges korrektes Gebiss. Mehr über Calla findet man unter  http://www.carmelawyss.ch/welpen-von-springbell/c-wurf-ela/calla/

 

Wer würde besonders gut zu ihr passen? Vom Typ, Charakter, Tempramen und Anlagen

Auch ist es wichtig an die Rasse, die Population zu denken, Genpool Erweiterung bekommt man nicht, wenn immer die gleichen Rüden oder Linien gebraucht werden.  


Einen sehr schönen, kräftig im Bau und rundum passenden Rüden haben wir in 

Corte dei Berberi Caravaggio II, geb. 25.5.2012 gefunden.

Auch er ist ein Champion, 2016 in Italien, geworden.

An der Welthundeausstellung 2015 (WDS) in Milano bekam er das RES CACIB.  

Er ist 58/60cm gross und wiegt 30kg. Dass diese Kilos vom kräftigen Knochenbau kommen und nicht vom Fett, sieht man auf den Bildern.

Calla wie Caravaggio II (Cocco genannt) haben wunderschöne, kräftige Schädel.

Auf seinen Kopf sind sogar die Amerikaner aufmerksam geworden und haben ihn in ein Bild umgewandelt (siehe unten) als Rasse Repräsentant des  Barbet Club of America.

Auch hat er grosse Ohren und einen langen schön getragenen Schwanz, alles was mir gut gefällt. Denke, das gibt sehr schöne Welpen (mit grossen Nasenschwämmen ;-) ) von diesen tollen Eltern. Bin ja so gespannt!

 

Er hat noch keine Nachkommen. Was es ja noch etwas spannender macht.

Wer interesse an diesen Welpen hat, kann sich jetzt schon bei "Splendeur Dorée" http://www.barbets.pl/ melden. ireneusz.szczepanski@barbets.pl

 

 

 

 

von Ezia erhalten mit der Erlaubnis hier zu veröffentlichen. Bitte nicht kopieren
von Ezia erhalten mit der Erlaubnis hier zu veröffentlichen. Bitte nicht kopieren

Corte dei Berberi Caravaggio II


Kommentar schreiben

Kommentare: 0